Cookie Hinweis anzeigen

Unsere Sendefrequenzen: UKW 100.1, 89.2│Kabel 105.85 MHz

Gästebuch Mail ans Radio!

17. Dezember

Foodsharing lädt ein zum Bankett

Foto: foodsharing.de

Foodsharing ist eine Initiative gegen die Lebensmittelverschwendung, von der es mittlerweile auch in Freudenstadt eine engagierte Gruppe gibt. Am Mittwoch, 14. November, lädt die Gruppe alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ins KiJuz Freudenstadt zu einem Bankett ein.  
Bei dem Bankett im KiJuz soll öffentlichkeitswirksam auf die vermeidbare Verschwendung aufmerksam gemacht werden, indem die Mitglieder von Foodsharing aus den geretteten Lebensmitteln viele köstliche Gerichte zubereiten und auf einer großen Tafel zur Verköstigung anbieten. Zu Beginn der Veranstaltung wird es eine kurze Erläuterung zur Thematik geben und im Anschluss ein gemütliches Beisammensein bei Speis und Trank.
Es werden außerdem Möglichkeiten aufgezeigt, wie man Lebensmittel haltbar machen kann. So werden verschiedene selbstgemachte Leckerbissen mit Rezepten der Essensretter auf einem extra Tisch zur Inspiration bereit stehen.

Jens, ehrenamtlicher Essensretter aus Freudenstadt, ist zuvor noch im Lokalmagazin Vesperwelle zu Gast und stellt die Idee von "Foodsharing" vor.
Zum Hintergrund: 842 Millionen Menschen leiden täglich an Hunger. Das ist weltweit jeder achte Mensch. Weltweit werden jedes Jahr 4 Milliarden Tonnen Lebensmittel produziert. Davon werden über 1,3 Milliarden Tonnen verschwendet. Mehr als ein Fünftel der weltweiten Treibhausgase könnte vermieden werden, wenn die Lebensmittelverschwendung global um 80% reduziert wird. Essen retten lohnt sich also für alle und ist auch noch lecker!

Erstausstrahlung: Montag, 12. November, 19 Uhr

Wiederholung: Dienstag, 7 + 15 Uhr

Datum: 08.11.2018 19:29

In Verbindung stehende News: